Leserfoto

Aktion

Immer häufiger werden Szenen des Berufsalltags mit der Kamera festgehalten und über soziale Netzwerke geteilt. Getreu dem Motto »Ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte« halten auf den sozialen Plattformen Facebook, Twitter, Instagram und wie sie alle heißen, mit #surveylife, #lovesurveying, #Vermesseralltag oder #mydaysurveying usw. getaggte Vermesserfotos Einzug.

FORUM macht dem jetzt Konkurrenz. Fotografieren Sie gern? Dann zeigen Sie im FORUM ihre schönsten Motive! Senden Sie dazu ein­fach eigene eindrucksvolle, spannende, inspirierende oder skurrile Aufnahmen rund um das Thema Vermessung an forum(at)bdvi.de.

Die besten Fotos werden im FORUM Print und Online veröffentlicht. Mit der Einsendung der Bilder erklärt der Absender, dass er die Rechte an dem Material besitzt und mit der honorarfreien Ver­öffentlichung einverstanden ist.

»Nanu, hier steht die Welt aber kopf«, fand Twitter-Nutzer @Velo­Geomat beim Anblick dieses sonderbaren Grenzsteins in Möser bei Magdeburg und schickte diese Aufnahme ans FORUM.

Wie aufmerksame FORUM-Leser wissen, handelt es sich bei dem seltenen Fundstück nicht etwa um das »Grabmal eines unbekannten Geodäten«, sondern es ist ein rund 100 Jahre alter, mit kaiserlichem Patent versehener sogenannter »zwei­teiliger Normal-Grenzstein«, der ursprünglich anders­herum mit seinem kugelförmigen Fuß in einem passgenauen Gegenstück saß. Nachzulesen in Heft 2/2017, S. 40-50.

Hier geht's zum Beitragen im FORUM.