In Stadt und Land (und Eis)

Neujahrsempfang 2019 der BDVI-Landesgruppen Berlin und Brandenburg

Zum vierten Mal schon in der Beuth-Halle der gleichnamigen Hochschule trafen sich am 23. Januar 2019 der BDVI und seine Gäste zum Neujahrsempfang. Von Berlin aus gesehen endete die Welt an diesem Tag nicht in Brandenburg, sondern in der Arktis.

 

Widerstände gegen diese Veranstaltung scheinen die Anwesenden nicht empfunden zu haben. Erneut präsentierte sich ein gut gefüllter Saal mit mitteilungsbedürftigen Leuten. Auch Nicht-Geodäten oder nicht jährlich anwesende Damen und Herren spürten die fast schon familiäre Atmosphäre.

Vermutlich liegt die Attraktivität des Empfangs auch in der Bandbreite der Berichterstattung von Stadt und Land, von den Unterschieden der Problemlösung in einem dünn besiedelten Flächenland und einer Metropole einschließlich ihres Verflechtungsraums.

Mittlerweile traditionell begrüßte Manfred Ruth, Vorsitzender der Landesgruppe Berlin des BDVI, die Gäste und Kollegen. Sofort dem Problem Nummer 1 der Hauptstadt zugewandt mahn­te er, dass Berliner Geld nicht für den Rückkauf von Wohnungen ausgegeben werden sollte, sondern für den Neu­bau. Sogar die in Berlin zahlreichen Kleingartenflächen sollten seiner Meinung nach behutsam angeknabbert werden, damit Baugrund zur Verfügung stehe.

Auch in diesem Jahr sprach Ruth die lange Dauer der Bereitstellung von Vermessungsunterlagen an. Der digitale Zugang in Form von KUNO (Katasterunterlagen online) müsse endlich her.

Ein fast schon persönliches Anliegen des Brandenburger Landesgruppenvorsitzenden Michael Peter ist die Nachwuchsge­winnung. Er lobte ausdrücklich die dahin gehende Initiative der Fachverwaltung in seinem Land, schob aber sofort eine an­sprechende Entlohnung junger Geodäten als weiteren Baustein hinterher, die nur durch den Erfolg der anstehenden Änderung der Gebührenordnung geleistet werden könne.

 

Hier geht's zum vollständigen Beitrag im FORUM.

 

 

Prof. Dr.-Ing. Hansjörg Kutterer

Dipl.-Ing. Martin Ullner

FORUM-Redaktion
ullner(at)bdvi-forum.de