Flurbereinigungsschlussvermessung mit Airborne Laserscanning

Katastervermessung 4.0

In einem Pilotprojekt in Schleswig-Holstein wurde am Beispiel Wagersrott untersucht, wie ältere, noch nicht schlussvermessene Verfahren in der Flurbereinigung unter Anwendung von Airborne Laserscanning nachträglich mit hoher Qualität, Effizienz und Wirtschaftlichkeit bearbeitet werden können.

 

Knicklandschaft

Das Landschaftsbild von Schleswig-Holstein ist von ländlichen Räumen geprägt. Aktuell prägen drei wesentliche Naturräume das erdgeschichtliche Neuland: die nordfriesischen Marschen an der Westküste, die schleswig-holsteinische Geest auf dem Mittelrücken und die Jungmoränenlandschaft des ostholsteini­schen Hügellandes. Sowohl auf der Geest als auch im östlichen Hügel­land wurden zur Abgrenzung der landwirtschaftlichen Grundstücke überwiegend im 18. und 19. Jahrhundert zwischen den benachbarten Feldern und Wiesen wallartige Baum- und Strauchhecken, die sogenannten Knicks, angelegt, die heute zu den prägenden Landschaftselementen in Schleswig-Holstein gehören.

Der typische Knick ist ein ungefähr 0,8 bis 1 m hoher Erdwall, der dicht mit heimischen Gehölzen und Sträuchern bewachsen ist. Er ist überwiegend anthropogenen Ursprungs und erstreckt sich vielerorts entlang landwirtschaftlicher Nutzflächen.

Obwohl schmale, lineare Landschaftselemente, nehmen sie et­wa 1 % der Landesfläche ein und prägen das Bild einer gehölz­reichen, vielfältig strukturierten Kulturlandschaft im ansons­ten waldarmen Schleswig-Holstein (schleswig-holstein.nabu.de/natur-und-landschaft/knicks/; de.wikipedia.org/wiki/Wallhecke).

Im Jahr 1950 betrug der geschätzte Knickbestand noch ca. 75.000 km; bis 1980 wurden Verluste von 40 % auf lediglich noch 45.000 km Knickstrecke ermittelt [Puchstein, 1980]. Die be­sonderen Schutzbestimmungen in § 21 des Landesnatur­schutz­gesetzes sollen gewährleisten, dass der Knickbestand grundsätz­lich nicht weiter verringert wird und die Funktion der Knicks durch eine fachgerechte Knickpflege erhalten bleibt.

 

Hier geht's zum vollständigen Beitrag im FORUM.

 

 

Prof. Dr.-Ing. Hansjörg Kutterer

M. Eng. Marcel Vogg

Nebel & Partner Vermessung und Geoinformation
vogg.marcel(at)gmail.com