Ein Blick in Gesichter

Neujahrsempfang

Am 26. Januar war zum zweiten Mal die Beuth-Halle der gleichnamigen Hochschule für Technik Berlin auserkoren, die Gäste und Mitglieder des BDVI in die Gemütslage des Verbandes für das Jahr 2017 zu bringen.

 

Um es mit spitzer Feder vorwegzunehmen: Auch dieser Neujahrsempfang hatte alles, was man landläufig so unter diesem Ereignis subsumiert: Monat Januar, Händedruck des Gastgebers, verbales Warmlaufen in kleineren Gruppen, Worte des einladenden Verbandes und Grußworte wesentlicher Personen mit Blick in die Vergangenheit und die Zukunft, zentraler Vortrag, Ehrungen, Musik, Speis und Trank.

Das sind vorerst die quantitativen Aspekte, mit denen man eine gewisse Solidität garantieren kann. Hatte die Veranstaltung aber auch ein wohliges Ambiente? Strahlte sie Zeitgeist und Esprit aus? Gab es Harmonie im besten Sinne des Wortes? Wurde man warm untereinander?

Diese Fragen würden hier nicht gestellt sein, wenn man mit dem Abend diesem Anspruch nicht sehr nahe kam.

Das nahm man bewusst wahr, das fühlte man – vielleicht so gar noch ein wenig mehr auf dem Nachhauseweg. Oder besonders hier auf den den Text rahmenden Fotos mit ihren Gesichtern. Sowohl Manfred Ruth als Vorsitzender der BDVI-Landesgruppe Berlin wie auch Peter Hartmann als Vertreter des Vorsitzenden in Brandenburg fanden die Worte, die sowohl befriedeten als auch Erwartungen benannten …

Den vollständigen Beitrag mit allen Bildern finden Sie hier.

 

 

Martin Ullner

Autor

Dipl.-Ing. Martin Ullner
FORUM-Redaktion
ullner(at)bdvi-forum.de